DIE fünf Erfolgsfaktoren

Was machen erfolgreiche Menschen anders? Ich war kürzlich bei einem CCA Lunch, wo Marcel Koller über seine persönlichen Erfolgsfaktoren  berichtete. Seiner Erfahrung nach hat Erfolg sehr viel damit zu tun, wie man mit Niederlagen umgeht. Diese Fähigkeit mit der Einstellung, dass nichts von selber passiert, hat er als seine wichtigsten Erfolgsfaktoren genannt. Und dass er erfolgreich ist, steht außer Zweifel.

Der amerikanische Erfolgscoach  Robert Middleton, der mich schon seit vielen Jahre inspiriert, präzisiert das Thema Niederlage noch ein wenig mehr, in dem er meint, dass erfolgreiche Menschen mit  Frust und Enttäuschung besser umgehen könnten. Darüber hinaus bin ich persönlich sehr davon überzeug, dass eine positive Grundhaltung sehr, sehr wichtig ist.

Laut Definition sind Erfolgsfaktoren jene Faktoren, die, werden sie berücksichtigt, den Erfolg begünstigen. Sicher kann die Berücksichtigung solcher Faktoren weder Erfolg garantieren noch Misserfolg sicher verhindern, jedoch steigt mit der Beachtung eines jeden weiteren Erfolgsfaktors die Wahrscheinlichkeit des Gesamterfolgs.

Zum Thema Erfolgsfaktoren gibt es unendlich viel Literatur. Nachstehend ganz kompakt zusammen gefasst die fünf kritischen Erfolgsfaktoren, die die meisten Experten benennen und die ich allesamt mehr als unterstreichen kann:

1) eine klare Vision zu haben,
2) entschlossen bei der Durchsetzung seiner Ziele zu sein,
3) nie aufzuhören mit Fort- und Weiterbildung,
4) sich von Selbstzweifeln nicht (so) beirren
und last but not least
5) sich selbst nicht so ernst zu nehmen.

Mehr zum Thema Erfolg z.B. von Robert Middleton

http://actionplan.com/blog/446-five-traits

oder Die 1001 Erfolgsgeheimnisse

http://1001erfolgsgeheimnisse.com/

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn